Seminare 2022

Zusammen mit Yannick Schmutz von www.pfal.ch biete ich ganzheitliche Seminare an - interdisziplinär geführt.

 

Ganzeitliches Seminar - Inneres Kind und Glaubensmuster

 
 
Unerwünschte und unbewusst ausgelöste Handlungsmuster können im Leben eine störende Rolle einnehmen. Mit unserem Seminar helfen wir, deren Herkunft zu erkunden und zeigen, wie man achtsam und verantwortungsvoll die zwischenmenschlichen Herausforderungen des Alltags mit anderen Augen sehen und erfolgreich meistern kann.
 
Wir führen interdisziplinär und nah durch 2 1/2 intensive Tage. Wir stellen sicher, dass ihr euch wahrgenommen fühlt und unterstützen euch mit verschiedenen Methoden dabei, eine effektive und nachhaltige Wirkung zu erzielen.

 

Methoden:

Naturheilkundliche und beraterische Begleitung
Auseinandersetzung mit dem inneren Kind
Hypnotherapeutische Imagination
Systemische Interventionen
Kinesiologische Selbsttests
Körperwahrnehmung
Bewegung
Rituale

 

Kurzinfos:

 

 

Datum: Fr, 23.09.- So, 25.09.2022

Ort: Weitblick-Haus

Kosten: CHF 750

 

Seminar buchen

 

Flyer

 

 

Timetable & Inhalt

 

Rezensionen

Nach den ersten Zweifeln habe ich mich entschieden, am Seminar von Daniela und Yannick teilzunehmen. In der Vergangenheit hatte ich wenig bis gar keine Berührungspunkte zu den Themen Achtsamkeit, Yoga, Imagination, etc. und wusste dementsprechend auch nicht wirklich was mich in den 2 ½ Tagen erwarten wird.

Die vorgestellten Methoden und Aufgaben wirken im ersten Moment sehr einfach und wecken vielleicht bei Personen, die sich noch nicht viel mit sich selbst beschäftigt haben, eher Zweifel und eine gewisse Unsicherheit, ob man sich überhaupt öffnen kann. Daniela und Yannick haben jedoch ein sehr gutes Gespür, genau diese Unsicherheit bei den Teilnehmenden auf eine natürliche Art und Weise anzunehmen und nicht zu unterdrücken, wodurch eine entspannte und vertrauensvolle Atmosphäre entsteht.

Das Konzept kombiniert dabei die jeweiligen Fachgebiete von Daniela und Yannick und kopiert nicht einfach eine «Grundlagentheorie». Dies erlaubt den Teilnehmenden sich selbstständig den eigenen Emotionen zu öffnen und dabei neue Erkenntnisse über die unerkannten Handlungsmuster zu gewinnen (und dies, ohne an starre Muster gebunden zu sein, sondern mit viel Freiraum und ohne Druck). Durch die enge Betreuung und der geringen Anzahl Teilnehmenden gibt es auch Gelegenheit, gewisse Erkenntnisse und Handlungsmuster in einem 1:1 Gespräch zu analysieren.

Aufgrund dem natürlichen und in sich stimmigen Rahmen (es werden negative wie auch positive Handlungsmuster analysiert und diese zum Abschluss «festgehalten») sowie der emotionalen und professionellen Begleitung durch Daniela und Yannick, kann ich das Seminar nur weiterempfehlen. Jeder der dabei den Mut hat sich zu öffnen wird von einer neuen, bewussteren Sichtweise (für sich selbst sowie seinem Umfeld) profitieren.

*P,30 Jahre

 

Im ganzheitlichen Seminar erwartete mich eine Spurensuche nach meinen negativen und positiven Überzeugungen und Prägungen aus meiner Kindheit. Dabei schätzte ich die ganzheitliche Herangehensweise des Seminars und dass sowohl Kopf, Herz und Körper angesprochen wurden. Das Seminarhaus Guggisberg war mit seiner Lage und der warmen Atmosphäre im Haus der ideale Wohlfühlort für eine Auseinandersetzung mit sich selbst. Daniela und Yannick erlebte ich als äusserts einfühlsam und achtsam im Prozess. Ich habe mich rundum wohl und von Ihnen gut begleitet gefühlt.

*N, 33 Jahre

Im ganzheitlichen Seminar der beiden Co-Therapeut:Innen-Berater:Innen Daniela Heiniger und Yannick Schmutz steckt spürbar viel Herzblut und Leidenschaft.

Ich hatte mich mit der Erwartung angemeldet, neue Aspekte meiner Persönlichkeit zu entdecken und mich dabei auch unbequemen Fragen stellen zu dürfen, welche mich dann letztendlich weiter bringen sollten. Als Teilnehmender war ich stets meist selber gefordert: es galt, die uns gestellten Aufgaben umzusetzen. Zuweilen standen wir Teilnehmenden da und dort an, teilweise stiessen wir an unsere Grenzen, gingen darüber hinaus.

Yannick und Daniela verstehen es ausgezeichnet, einen dort abzuholen, wo man gerade steht und durch diesen sehr direkten 1:1 Austausch neue, anregende Inputs zu geben, welche in unseren Köpfen wiederum wichtige Erinnerungen hervorholen oder Erkenntnisse ermöglichen.

Das emphatische Duo ergänzt sich dabei als bewährtes Team.

Daniela und Yannick schaffen eine kollegiale, vertrauensvolle Atmosphäre, in welcher der Mensch im Zentrum steht und dabei all seine Stärken, Schwächen und Unzulänglichkeiten schonungslos auf den Tisch legen kann, ohne von irgendeiner Seite Wertung zu erfahren.

Die gemeinsamen Aktivitäten wären sehr abwechslungsreich.

Man hatte ausgiebig Gelegenheit einander, und auch das Duo Yannick und Daniela, kennen zu lernen, und in gemütlicher Runde ausgelassen den Feierabend zu geniessen.

Sehr empfehlenswert! Für alle, die den Mut haben genauer hinzuschauen.

*B, 30 Jahre

 

Einblicke ins Seminar

 

 Weitblickhaus im Sommer

 Weitblickhaus im Winter

 Der "Weitblick"

 Feuerritual

 YOGA

 Kreative Gestaltungsarbeit

 Sonnen- und Schattenkinder